Schlechte Schlafqualität: Die Symptome und Ursachen

Wenn Sie sich für immer von Schlafentzug verabschieden wollen, ist die Überwindung schlechter Schlafqualität von wesentlicher Bedeutung.

Ihre Schlafqualität wird bestimmen:

Ihre Fähigkeit, die ganze Nacht hindurch zu schlafen
Wie erfrischend fühlen Sie sich während des Tages?
Schlafqualität ist ein Maß dafür, wie gut dein Schlaf ist. Je tiefer dein Schlaf ist, desto besser ist deine Schlafqualität. Je leichter dein Schlaf ist, desto schlechter ist deine Schlafqualität.

In diesem Artikel behandeln wir die häufigsten Symptome einer schlechten Schlafqualität, was sie verursacht und wie Sie sicher feststellen können, ob sie sich auf Ihren Schlaf und Ihre Wachsamkeit auswirken.

Symptome schlechter Schlafqualität
Die zwei klassischen Anzeichen schlechter Schlafqualität sind:

1. Sich während des Tages schläfrig fühlen
Wenn Sie schlechte Schlafqualität haben, spielt es keine Rolle, wie lange Sie schlafen, Sie werden es schwer haben, morgens aus dem Bett zu kommen und Sie werden sich den ganzen Tag schläfrig fühlen. Selbst wenn Sie die empfohlenen 8 bis 9 Stunden Schlaf bekommen. Schlaf ist einfach nicht erfrischend.

2. Bleib in der Nacht wach
Es ist völlig normal, ein- oder zweimal in der Nacht aufzuwachen. Aber wenn Sie ständig aufwachen, dann ist das ein Zeichen für schlechte Schlafqualität. Vor allem, wenn es Ihnen schwer fällt, wieder einzuschlafen.

Ursachen für schlechte Schlafqualität
Die Ursache für schlechte Schlafqualität ist einfach. Du bist:

Zu viel Zeit im leichten Schlaf verbringen
Nicht genug Zeit im Tiefschlaf verbringen
Sie sehen, Schlaf variiert in der Tiefe während der Nacht. Wenn du zum ersten Mal einschläfst:

Du fängst im leichten Schlaf an
Du gehst langsam in tiefen Schlaf über
Du gehst wieder in leichten Schlaf
Der Schlafzyklus durchläuft diese Phasen mehrmals in der Nacht. Die Stadien des Schlaf-Artikels sprechen darüber viel ausführlicher.

Um in den Tiefschlaf zu gelangen, muss sich Ihr Körper vom leichten Schlaf zum tiefen Schlaf entwickeln. Aber wenn Sie aufwachen, bevor Sie in den Tiefschlaf kommen, müssen Sie wieder im leichten Schlaf beginnen.

Je öfter Sie aufwachen, desto weniger Zeit wird Ihr Körper im Tiefschlaf verbringen. Und als Folge haben Sie schlechte Schlafqualität.

Der Pittsburgh Schlaf-Qualitäts-Index
Wenn Sie nicht sicher sind, ob eine schlechte Schlafqualität Sie beeinträchtigt, nehmen Sie eine Online-Version des Pittsburgh Schlafqualitätsindex . Es ist ein weltberühmter Schlaftest, der von Ärzten auf der ganzen Welt verwendet wird, um Patente auf schlechte Schlafqualität zu überprüfen.

Nachdem Sie einige Fragen zu Ihrem Schlaf beantwortet haben, erhalten Sie mit dem Test einen Schlafqualitätsfaktor. Ein Wert von 5 oder höher weist auf eine schlechte Schlafqualität hin.

* * *

Wenn es darum geht, den Schlafentzug zu überwinden, reicht es nicht, nur mehr Zeit mit dem Schlafen zu verbringen. Sie müssen auch sicherstellen, dass Sie viel Tiefschlaf bekommen. Ansonsten, egal wie lange Sie schlafen, werden Sie sich immer noch schläfrig fühlen.

Um Ihre Schlafqualität wieder auf Kurs zu bringen, lesen Sie die 10 besten Möglichkeiten, um Ihre Schlafqualität zu verbessern .

>