Fünf einfache Möglichkeiten, um Ihre Schlafumgebung zu verbessern

Zeit fürs Lesen: 3 Minuten

Einen erholsamen Schlaf zu bekommen kann so einfach sein wie die Umgebung zu verändern.

Wenn Sie an Schlaflosigkeit leiden, aber an neuen Orten wie ein Hotelzimmern besser schlafen, könnte Ihr Schlafumfeld dafür verantwortlich sein.

Zum Glück kann Ihre Schlafumgebung mit ein paar einfachen Änderungen leicht verbessert werden.

In diesem Artikel finden Sie 5 Änderungen, die Sie vornehmen können, um Ihre Schlafumgebung zu verbessern, um einen besseren Schlaf zu bekommen.

1. Schlafen Sie in einem bequemen Bett

Ihr Bett kann der entscheidende Faktor sein, um einen guten Schlaf zu bekommen. In Bezug auf das persönliche Wohlbefinden ist es eines der wichtigsten Dinge in Ihrem Haus.

Der Schlüssel auf Ihrem Bett ist Ihre Matratze .

Es gibt viele verschiedene Arten:

Federkern – Am häufigsten.
Taschen Federkern – Reagiert auf ihr Gewicht. Gut, wenn es einen Größenunterschied zwischen Ihnen und Ihrem schlafenden Partner gibt.
Memory Schaum -bietet vollständige Unterstützung. Gut, wenn Sie Schmerzen oder Beschwerden im Bett haben.
Latexschaum – Beliebt in vielen europäischen Ländern. Ähnlich dem Memory-Schaum.

Es gibt auch eine große Auswahl an Kissen , alle mit verschiedenen Formen, Spannungen und Materialien. Jeder hat seine Favoriten, also ist es das Beste, in einen Bettladen zu gehen und sie auszuprobieren.

Wenn Sie eine alte Matratze haben, aber keine neue kaufen wollen, ziehen Sie eine Matratzenauflage in Betracht . Oder alternativ könnten Sie Ihre Matratze mit einer zusätzlichen Bettdecke abdecken. Das habe ich in meiner Studienzeit gemacht und es hat die Matratze gerade so aufgeweicht, dass ich die Klumpen nicht mehr fühlen konnte.

Es ist definitiv wert Etwas Geld auszugeben, um Ihr Bett noch ein bisschen komfortabler zu machen, wenn man bedenkt, dass es wahrscheinlich das am häufigsten verwendete Möbelstück in Ihrem Haus ist.

Die Menge an Zeit, die Sie davor bewahrt haben, wach im Bett zu liegen und nicht schlafen zu können, und die mentale Klarheit, die Sie von einem großen Schlaf bekommen, werden sich zweifellos auszahlen.

2. Halten Sie Ihr Schlafzimmer nachts dunkel

Die Menge an Licht um dich herum ist einer der Hinweise, die deine Körperuhr benutzt, um die Zeit herauszufinden. Insbesondere wann es Zeit ist aufzuwachen und wann es Zeit ist zu schlafen.

Dunkelheit ist eine natürliche Art, deinem Körper zu sagen, dass es Zeit zum Schlafen ist.

Wenn Sie in der Dunkelheit sind, gibt Ihr Körper ein Hormon namens Melatonin frei, das Ihren Körper entspannt und Ihnen hilft einzuschlafen. Licht unterdrückt jedoch Melatonin. Je dunkler dein Zimmer ist, desto leichter fällt es deinem Körper einzuschlafen.

Sogar mitten in der Nacht ist es zu leicht, dass Ihr Zimmer durch Straßenbeleuchtung oder sogar Vollmond beleuchtet wird.

Ziehen Sie in Erwägung, in gute Vorhänge oder Innenrollos zu investieren. Alternativ können Sie Ihre vorhandenen Vorhänge mit einem speziellen Material hinterlegen. Es ist eine billige, aber effektive Möglichkeit, eine bessere Nachtruhe zu bekommen.

3. Fügen Sie Geräusche nach Ihren Geschmack zu Ihrer Schlafkulisse

Jeder reagiert unterschiedlich auf wiederkehrende Geräusche wie Schnarchen oder schweres Atmen. Manche Menschen können trotzdem schlafen, andere können sie nicht ertragen.

Aber die meisten Leute finden ein konstantes Geräusch wie weißes Rauschen unglaublich entspannend. In diesem Sinne sollten Sie in Betracht ziehen, diese lästigen wiederkehrenden Klänge mit einem schönen entspannenden konstanten Klang zu blockieren.

Diese Methode gibt Ihrem Gehirn auch die Möglichkeit, den Klang mit dem Schlaf zu verbinden. Wenn Sie nur den Ton spielen, können Sie sich entspannen und einschlafen.

Tipps zum Beseitigen unerwünschter Geräusche aus Ihrem Schlafzimmer finden Sie im Artikel zum Maskieren oder Blockieren unerwünschter Geräusche .

4. Verwenden Sie Ihr Schlafzimmer / Bett nur zum Schlafen

Wenn du an dein Schlafzimmer und alles darin denkst, woran denkst du? Denkst du an Arbeit, Unterhaltung oder Schlafen?

Im Idealfall sollte Ihr Schlafzimmer ein Schlafplatz sein und sonst nichts.

Alles, was unterhaltsam oder arbeitsbezogen ist, wie Fernseher, Computer und Spielekonsolen, sollte nicht in Ihrem Schlafzimmer sein.

Natürlich hat nicht jeder den Luxus eines eigenen Schlafzimmers.

Aber selbst wenn Ihr Schlafzimmer für andere Dinge verwendet wird, stellen Sie sicher, dass Ihr Bett nur zum Schlafen benutzt wird.

Also benutze es nicht als Stuhl, Tisch oder sonst etwas. Es muss nur mit schlafen verbunden werden.

Wenn Sie Ihr Schlafzimmer oder Ihr Bett nur zum Schlafen benutzen, fängt Ihr Gehirn an, Ihr Schlafzimmer natürlich mit Schlaf zu assoziieren.

So fällt es Ihnen leichter, jede Nacht einzuschlafen.

5. Schaffen Sie eine entspannte Atmosphäre

Hier sind ein paar Ideen, um die perfekte entspannende Atmosphäre für Ihr Schlafzimmer zu bekommen:

  • Füllen Sie es mit schönen, gemütlichen Kissen und Kissen
  • Verwenden Sie Aromatherapie, um Ihr Zimmer mit Lavendel zu parfümieren
  • Halten Sie es sauber und sorgenfrei
  • Färben Sie Ihr Schlafzimmer mit entspannenden Blau- und Violetttönen
  • Spielen Sie entspannende Ambient-Musik, bevor Sie ins Bett gehen

Sei kreativ und hab Spaß. Widmen Sie Ihr Schlafzimmer dem Ort der ultimativen Entspannung.

Wenn Ihr Schlafzimmer nachts zu heiß ist, fällt es Ihnen möglicherweise schwerer einzuschlafen. Halten Sie die Temperatur in Ihrem Schlafzimmer kühl und wickeln Sie es schön warm ein.

* * *

Es gibt nichts Besseres, als sich am Ende eines anstrengenden Tages in einem beruhigenden Ambiente in einem bequemen Bett zu entspannen. Eine gute Schlafumgebung ist der perfekte Weg, um Ihren Körper zu entspannen und Ihren Geist zu beruhigen, so dass Sie leicht und mühelos einschlafen können.

>
close

Copy and paste this code to display the image on your site