1

Affirmationen für den Schlaf: Holen Sie sich die Einstellung eines natürlichen tiefen Schläfers

Zeit fürs Lesen: 3 Minuten

Ob du denkst, dass du es kannst oder nicht, du hast normalerweise recht.“
– Henry Ford

Affirmationen bieten eine einfache, aber enorm leistungsfähige Methode, um Ihnen die Einstellung eines natürlichen geborenen tiefen Schläfers zu geben. Dieser Artikel erklärt, was Affirmationen sind und bietet Ihnen eine Liste von 10 Schlafbestätigungen, die Sie heute Abend verwenden können.

Neu in der Welt der Affirmationen? Hier ist eine kurze Einführung:

Was sind Affirmationen?

Affirmationen sind einfach Vokalisationen deiner individuellen inneren Gedanken und Überzeugungen, der Stimme in deinem Kopf. Es gibt zwei Arten von Bestätigungen:

Negativ – Was solls, ich werde sowieso scheitern. Das Leben ist scheiße.
Positiv – ich fühle mich großartig. Ich kann dies tun. Ich kann jedes Hindernis auf meiner Art überwinden.

Negative Bestätigungen bekräftigen negative Gedanken und Überzeugungen und sorgen dafür, dass Sie nicht weiterkommen.

Positive Affirmationen bekräftigen positive Gedanken und Überzeugungen, die Sie dazu inspirieren, aktiv zu werden und positive Veränderungen in Ihrem Leben zu bewirken.

Warum sollte ich positive Affirmationen verwenden?

Weil sie so verdammt mächtig sind! Die Wirkung Ihrer Einstellung in Bezug auf Schlaf und Schlaflosigkeit ist absolut groß.

Betrachten Sie Schlaftabletten .

Es ist in der medizinischen Gemeinschaft gut bekannt, dass manche nicht verschreibungspflichtige Schlaftabletten in etwa so effektiv sind wie eine Zuckerpille.

Aber die Leute nehmen sie und schwören auf ihre Ergebnisse, und sie haben recht, die Leute schlafen besser  als wenn sie sie nicht genommen hätten. Aber es ist nicht die Schlaftablette, die die Arbeit macht. Es ist alles im Kopf. Es ist der Placebo-Effekt in Aktion.

Bedenken Sie auch, dass verschreibungspflichtige Schlaftabletten im Allgemeinen ihre Wirksamkeit nach 6 Wochen der Anwendung verlieren, aber die Menschen müssen sie immer noch manchmal Jahre nach dem Einschlafen nehmen.

Wenn Sie jemals Schlaftabletten genommen haben und 20 Minuten später eingeschlafen sind, dann ist es nicht die Pille, die die Arbeit macht, keine Schlafpille, wirkt so schnell. Dies ist wiederum die Kraft des Placebos, oder besser gesagt, die Kraft Ihrer Denkweise.

Aber Sie müssen sich nicht mit Schlafmitteln täuschen.

Sie können diese starke Wirkung durch positive Affirmationen erzielen.

Wie nutzen Sie Affirmationen?

Möglichkeiten umfassen:

Lesen Sie sie laut oder vor sich hin.
Hören Sie sie von einer MP3, die Sie gekauft oder selbst aufgenommen haben.
Erinnern  Sie sich während des Tages an die Affirmation, zum Beispiel beim Spülen oder Duschen.

Affirmationen werden oft in einer Reihe von Produkten wie Selbsthypnose und unterschwelligem Audio verwendet .

Es ist wichtig, die Affirmation vollständig zu verinnerlichen. Es muss ein echter Teil von dir werden. Wenn du eine Affirmation liest, hörst oder zurückrufst, mache sie so real wie möglich:

Visualisiere die Affirmation so detailliert, als ob sie real wäre. Wie wäre das Leben anders? Was hätte sich geändert?

Achte darauf, wie du dich fühlst . Was macht dich besonders gut? Verstärken Sie dieses gute Gefühl und nehmen Sie es den ganzen Tag mit.

Sie werden bald feststellen, dass die Bestätigung immer realer wird, wenn Sie sie üben. Dies ist der Prozess, in dem die Bestätigung zu einem echten Teil Ihres Lebens wird.

Kann ich meine eigenen Affirmationen erstellen?

Sicher! Indem Sie Ihre eigenen Affirmationen erstellen und verwenden, entscheiden Sie bewusst genau, was Sie wollen und zielen auf Ihre individuellen Probleme, Gedanken und Überzeugungen ab.

Hier sind ein paar Richtlinien:

  • Immer Präsens – Benutze „Ich bin“ statt „Ich werde sein“. Alles ist im gegenwärtigen Moment geschaffen. Konzentriere dich nicht auf die ferne Zukunft.
  • Machen Sie positiv – Bestätigen Sie, was Sie wollen, anstatt was Sie nicht wollen. Anstelle von „Ich habe keine Schlaflosigkeit mehr“ benutze „Ich schlafe jetzt tief und mühelos“.

Und das ist wirklich alles, was dazu gehört. 🙂

10 Affirmationen für einen besseren Schlaf

Hier sind 10 Bestätigungen, die Sie verwenden können, um einen perfekten Schlaf zu schaffen:

  • Ich schlafe die ganze Nacht.
  • Ich stehe auf, sobald mein Wecker klingelt und ich mich frisch und wachsam fühle.
  • Schlaflosigkeit ist nicht länger ein Teil von mir. Ich lasse es mit Freude los.
  • Ich genieße jeden Abend tiefen erholsamen Schlaf.
  • Mein Schlafzimmer ist ein Ort des Komforts, der Entspannung und des tiefen Schlafes.
  • Ich bin den ganzen Tag hellwach und wachsam und in der Nacht treibt mich mein natürlicher Schlafrhythmus sanft in den Schlaf.
  • Ich halte das perfekte Schlaftiming aufrecht und genieße dadurch perfekten Schlaf.
  • Schlaf ist ein natürlicher Prozess, den ich jede Nacht genieße. Ich schließe meine Augen und wache am nächsten Morgen erfrischt und revitalisiert auf.
  • Ich bin mir bewusst, was Schlaf verhindern und Schlaflosigkeit verursachen könnte. Ich sorge dafür, dass meine tägliche Routine mit schlaffördernden Gewohnheiten gefüllt ist.
  • Wenn ich mein Schlafzimmer betrete, lösen sich meine Gedanken auf natürliche Weise und verlangsamen sich. Mein Schlafzimmer ist ein Ort des Schlafes und der tiefen Entspannung.
  • […] Sie einen aus dieser Liste von Visualisierungen aus , um dies heute Abend […]

  • >
    close

    Copy and paste this code to display the image on your site